Login

Wie komme ich bei Google auf die erste Seite?

Von Marketing
Bei Google ganz oben stehen bzw. auf der ersten Seite. Lesedauer: 3 Minuten

Diese Frage haben sich alle Unternehmer schon einmal gestellt – ganz egal, ob sie einen großen Konzern, ein mittelständisches Unternehmen oder einen kleinen Ein-Mann-Betrieb leiten. Denn eines ist klar: Jeder will bei Google ganz oben stehen! Wo würden Sie schließlich etwas verstecken, das niemand finden soll? Richtig! Auf der zweiten Seite von Google.

Der Grund, weshalb jedes Unternehmen bei Google ganz oben erscheinen will, liegt auf der Hand: Wer bei Google nicht gefunden wird, existiert praktisch nicht. Unternehmen, die es auf die erste Seite schaffen, profitieren von regelmäßigem Traffic auf ihrer Website. Besonders für kleine Betriebe lohnt sich das, denn die organische Google-Suche ist im Gegensatz zu den Google Ads kostenlos.

Weiterlesen: Suchmaschinenoptimierung für Kleinunternehmen

Die Lösung für ein gutes Google-Ranking: SEO und zwar On- und Off-Page

SEO steht im Englischen für „Search Engine Optimization“ und wird im Deutschen mit Suchmaschinenoptimierung übersetzt. Dabei geht es um die Optimierung einer Website, sodass sie möglichst weit oben in der Suchmaschine angezeigt wird und somit leicht von der gewünschten Zielgruppe gefunden werden kann. Wichtig: Dabei sollte zwischen On- und Off-Page-Optimierung unterschieden werden.

On-Page-Optimierung

Bei der On-Page-SEO geht es um die Optimierung der Website selbst. Dazu gehört alles auf der Website – von der Aufteilung der Seiten über die Einbindung der Keywords bis hin zu sämtlichen Inhalten wie den Bildern und Texten. Technische Aspekte sollten dabei auch nicht außer Acht gelassen werden, denn die Benutzerfreundlichkeit der Website spielt auch eine Rolle, wenn man bei Google ganz oben stehen will. Allerdings ist SEO ein komplexes Thema, bei dem noch weitere Faktoren Einfluss auf das Ranking haben.

Daher empfiehlt es sich bei diesem Thema, auf spezielle Online-Tools zurückzugreifen. Der SEO-Coach von Pylot erstellt für Ihre Website aus über 10.000 Videoanleitungen einen maßgeschneiderten Optimierungsplan, der Sie Schritt für Schritt ans Ziel „Ganz oben bei Google“ bringt. So sparen Sie viel Zeit, denn alle für Sie relevanten Informationen erhalten Sie kompakt zusammengefasst. Wir unterstützen alle wichtigen CMS-Systeme wie WordPress, Jimdo, GoDaddy und viele mehr, sodass Ihr Optimierungsplan immer an Ihr System angepasst ist.

Für eine erfolgreiche SEO-Strategie ist die Auswahl der richtigen Keywords das A und O. Um Sie bei der Auswahl der besten Keywords zu unterstützen, erhalten Sie zu jedem Keyword eine Bewertung seines Potentials. Mit dem SEO-Coach von Pylot können Sie täglich 50 Keywords an fünf Standorten verfolgen, wie zum Beispiel in Deutschland, Ihrer Region, Ihrer Stadt oder sogar in Ihrem Stadtviertel. Das ist nicht nur praktisch, sondern auch deutlich günstiger als eine SEO-Agentur zu beauftragen.

Selbstverständlich können Sie in Ihrem Google Analytics Account, der im Unternehmer Cockpit von Pylot integriert ist, Ihre Erfolge messen. So sehen Sie an einem zentralen Ort, wie sich Ihre Besucherzahlen entwickeln. Damit Sie stets auf dem neuesten Stand bleiben, können Sie diese Informationen auch von unterwegs auf unserer App anzeigen. Zudem erhalten Sie bei wichtigen Ereignissen eine Benachrichtigung über die App, damit Sie schnell reagieren können.

Off-Page-Optimierung

Bei der Off-Page-SEO spielen externe Faktoren wie Backlinks, Verweise aus den sozialen Medien und korrekte Einträge in einschlägigen Branchenverzeichnissen eine wichtige Rolle. Anhand dieser Faktoren legt der Google-Algorithmus fest, ob eine Website ganz oben oder erst weiter hinten in den Ergebnissen erscheint. Inzwischen reicht die Suchmaschinenoptimierung für einzelne Keywords nicht mehr aus, um auf der ersten Seite von Google zu landen. Deshalb gewinnt die Off-Page-Optimierung immer mehr an Bedeutung.

Aber keine Sorge, denn der SEO-Coach von Pylot ist auch auf die Off-Page-Optimierung ausgerichtet! Um Ihnen beim effizienten Linkaufbau zu helfen, ermittelt unser Tool, welche Backlinks für Ihre Branche relevant sind. Außerdem können Sie in der Anwendung sehen, welche Platzierung Sie im Vergleich zu Ihren Konkurrenten einnehmen. Und das Beste an unserem Coach: Mithilfe unseres eigens entwickelten lokalen Sichtbarkeitsindex sehen Sie auf einen Blick, wie Ihr Unternehmen in Suchmaschinen, Branchenverzeichnissen und den sozialen Medien abschneidet.

Weiterlesen: Als Kleinunternehmer in lokalen Suchanfragen punkten

In puncto Branchenverzeichnisse wird unser SEO-Tool hervorragend durch den Firmeneintrag Plus ergänzt. Mit dem Firmeneintrag Plus verwalten Sie an einem zentralen Ort – dem Pylot Unternehmer Cockpit – alle Unternehmensdaten wie Öffnungszeiten, Adresse und Fotos in über 40 Online-Verzeichnissen wie Google My Business, Facebook, Tripadvisor und vielen mehr. So können Sie Ihre Daten auch in allen Portalen gleichzeitig aktualisieren und in Echtzeit auf Fragen und Bewertungen von Kunden reagieren. Mit Kennzahlen zu allen relevanten Branchenportalen erhalten Sie eine genaue Übersicht über Ihre Reichweite im Internet.

Ganz oben bei Google dank optimierter Website und aktueller Brancheneinträge

Dieser Artikel soll als Einführung in die Suchmaschinenoptimierung dienen. Da SEO ein komplexer Bereich ist, konnten nicht alle Faktoren genannt werden, die das Google-Ranking beeinflussen. Aber eines ist sicher: Je besser Ihre Website für wichtige Keywords aus Ihrer Branche optimiert ist, desto mehr potenzielle Kunden finden sie in der organischen Google-Suche. Aber zu einer erfolgreichen SEO-Strategie gehört nicht nur die On-Page-Optimierung!

Bei lokalen Suchanfragen werden Branchenverzeichnisse inzwischen vor den eigentlichen Google-Ergebnissen gelistet. Weil Online-Portale durch Google deutlich mehr Sichtbarkeit erhalten, erhöhen Sie mit gepflegten Profilen deutlich Ihre Chance, Neukunden zu gewinnen. Dabei sollten Sie stets beachten: Suchmaschinenoptimierung ist eine langfristige Investition! Ihre SEO wird sich nicht über Nacht auszahlen, ist dafür aber eine der effizientesten Methoden zur Kundenakquise.