Login

TikTok für Unternehmen

Von Marketing
Inwiefern eignet sich TikTok für Unternehmen? Lesedauer: 3 Minuten

Die meisten verbinden die App mit jungen Menschen, die zu Songs performen, aber die TikTok App wird auch immer interessanter für Unternehmen. Seit Ende 2018 steht TikTok in den Download-Charts der App-Stores ganz oben. Aktuell liegt die App sogar vor ihren Social-Media-Konkurrenten YouTube, Instagram, Facebook und Snapchat.

Auf den ersten Blick wirkt die App auch wie eine Kombination aus Instagram und Snapchat. Nutzer nehmen Videos im Hochformat auf, die maximal 60 Sekunden lang sein dürfen. Diese können sie im Anschluss entweder privat hochladen, mit ihrem Netzwerk teilen oder öffentlich zugänglich machen. Wenn das Video öffentlich geteilt wird, können es auch Nutzer ohne Konto sehen.

Über welche Funktionen verfügt TikTok?

Die allgemeinen Funktionen von TikTok ähneln denen seiner Social-Media-Konkurrenten. Wer selbst Videos erstellen, anderen Nutzer folgen und sich mit ihnen austauschen will, muss erst ein Konto eröffnen. Um eigene Videos aufzunehmen, wählen Nutzer zunächst aus einer umfangreichen Musikliste den gewünschten Song aus. Der Sound ist sehr wichtig, denn auf TikTok ist alles mit Musik unterlegt.

In der App ist ein leicht bedienbares Tool integriert, um Videos aufzunehmen und zu bearbeiten. Es gibt einen Entdecken-Bereich, einen Posteingang sowie einen eigenen Feed, der aus den zwei Abschnitten „Folge ich“ und „Für dich“ besteht – letzterer wird hauptsächlich von einem Algorithmus zusammengestellt.

TikTok bietet auch einen Newsroom – eine Art regelmäßiger Blog – an. Hier werden Themen wie Sicherheit, LGBTQ und Mobbing angesprochen, da in der Vergangenheit viele kritische Stimmen bezüglich des Jugend- und Datenschutzes der App aufkamen.

Außerdem können in der App Live-Streams, die größtenteils aus Lippensynchronisationen bestehen, angeschaut werden. Das Interessante an den Live-Streams ist, dass Nutzer den Performern Trinkgeld für ihren Auftritt geben können! TikTok-Nutzer können nämlich Coins kaufen und sich damit bei ihren Lieblingskanälen bedanken, die davon 80 % erhalten.

Welche Einsatzmöglichkeiten bietet TikTok für Unternehmen?

TikTok ermöglicht es Unternehmen jeder Größe die richtige Zielgruppe zu erreichen. Dank der verfügbaren Funktionen, die speziell für Kleinunternehmen entwickelt wurden, ist es einfach, mit der Nutzung der Plattform zu beginnen. Dank flexibler Budgets können Firmen ihre Ausgaben jederzeit anpassen und mithilfe individueller Pixel kann die Performance der Anzeigen nachverfolgt werden. TikTok kann beispielsweise für das Recruiting, zur Produktpräsentation und zur Vermittlung eines Lifestyles eingesetzt werden.

Seit Juli 2020 ergänzt die neue Self-Service-Marketing-Plattform auch in Deutschland das Angebot von TikTok For Business. Dadurch können Zielgruppen nach Alter, Geschlecht, Sprache und Interessen erreicht sowie Custom Audiences erstellt werden. Bis man damit Anzeigen wie auf Facebook erwerben kann, wird sicherlich noch etwas Zeit vergehen. Aktuell bietet TikTok folgende Anzeigenformate an:

  • Hashtag Challenges: Bei dieser Anzeigenform ist die App der eindeutige Vorreiter. Ziel solcher Kampagnen ist es, möglichst viele Nutzervideos zu generieren, um eine große Reichweite zu erzielen.
  • Native Videoanzeigen: Anzeigen im Feed, die als solche gekennzeichnet sind, aber für den Nutzer nahtlos integriert sind.
  • Brand Takeover: Klassischer Banner (3–5 Sekunden), der direkt beim Öffnen der App angezeigt wird.
  • Gesponserte Lenses: Unternehmen sponsoren 2D, 3D und AR Lenses.
  • Voting Cards, Premium Badge und Super Like: Viele weitere Möglichkeiten wie Sticker und besondere Effekte, die in Videos eingebunden werden können.

Anzeigen auf TikTok stehen zwar noch am Anfang, aber Potenzial ist auf jeden Fall vorhanden! Pro Monat verzeichnet die App allein in Deutschland 6,5 Milliarden Videoaufrufe. Da der Großteil der Nutzer unter 23 ist, eignet sich TikTok besonders für junge Zielgruppen. TikTok wird bereits von mehreren deutschen Unternehmen erfolgreich genutzt. So konnte der Konzern Otto mit seiner Kampagne #MachDichZumOtto 109,7 Millionen Aufrufe erzielen.

Weiterlesen: WhatsApp Business für Kleinunternehmer

Wie können Kleinunternehmer das Back-to-Business-Programm von TikTok nutzen?

Im Rahmen des Back-to-Business-Programms erhalten Kleinunternehmen Ad Credits im Wert von insgesamt 100 Millionen $ für die Wiederaufnahme ihrer Geschäfte nach der Corona-Krise. In Deutschland können die Credits ab Einführung der Self-Service-Ad-Plattform im Herbst beantragen werden. Ein weiterer Benefit, von dem auch Kleinunternehmen profitieren können: Im Gegensatz zu Instagram, Snapchat und Co. bietet die App zahlreiche Möglichkeiten, die eigenen Videos auf anderen Kanälen zu verbreiten.

Die Nutzung kann sich vor allem für Unternehmen auszahlen, deren Angebot auf junge Zielgruppen zugeschnitten ist. Unterhaltungselektronik sowie Fitness-, Mode- und Kosmetikprodukte liegen auf der Plattform besonders im Trend. Um auf TikTok erfolgreich zu sein, sollten Sie sich mit der Plattform an sich und der Zielgruppe beschäftigen, um Ihre Inhalte entsprechend anzupassen. Da TikTok eine sehr schnelllebige Plattform ist, müssen Unternehmen auch schnell reagieren. Und um das Interesse der Nutzer zu wecken, ist außerdem der Anfang des Videos sehr wichtig.

Neue Social-Media-Plattform mit großem Potenzial für junge Zielgruppen

Da TikTok noch ein recht junges Netzwerk mit neuartigen Formaten ist, gibt es noch kein allgemeines Erfolgskonzept für die geschäftliche Nutzung. Für Unternehmen gilt es, zu experimentieren. Vor allem die Hashtag Challenges sind ein einzigartiges Tool, um eine hohe Sichtbarkeit zu erreichen. Wenn Sie bei jungen Zielgruppen präsent sein wollen, führt derzeit kein Weg an TikTok vorbei. Außerdem können Sie sich zurzeit noch als „Early Adopter“ von der Konkurrenz abheben. Daher lohnt es sich auf jeden Fall, TikTok auszuprobieren!