Login

Aufhebungsvertrag Online Generator​

Erstellt in Partnerschaft mit Wolters Kluwer, Rechtsdokumentexperte

Erstellen Sie mit unserem Generator im Handumdrehen einen Aufhebungsvertrag, um ein Arbeitsverhältnis rechtssicher zu beenden – ohne eine Kündigung.

Format

Bezahlung

PDF, RTF, Word

Kreditkarte, SEPA

Das folgende Angebot stellt keine Rechtsberatung dar. Daher kann keine Haftung für Vollständigkeit und Richtigkeit übernommen werden.

  • Pylot-Preis
  • Normalpreis

Sie sparen

49,90 €

(zzgl. Mwst.)

79 €

– 29,10 €

Aufhebungs-
vertrag Online Generator

Erstellt in Partnerschaft mit Wolters Kluwer, Rechtsdokumentexperte

  • Normalpreis:
  • Pylot-Preis:
  • 79 €
  • 49,90 € (29,10 € ↓)

(zzgl. MwSt.)

Format

Bezahlung

PDF, RTF, Word

Kreditkarte, SEPA

Das folgende Angebot stellt keine Rechtsberatung dar. Daher kann keine Haftung für Vollständigkeit und Richtigkeit übernommen werden.

Aufhebungsvertrag erstellen​

Aufhebungsverträge dienen oftmals der Vermeidung von Kündigungen, finden aber auch Anwendung, um die Folgen einer Kündigung mit Absprachen zu z.B. Resturlaub zu regeln. In unserem Online Generator für Aufhebungsverträge werden, gemäß der aktuellen Rechtsprechung, alle Vorgaben berücksichtigt, um eine Unwirksamkeit einzelner Regelungen oder wirtschaftlich nachteilige Folgen zu vermeiden.

So funktioniert der Aufhebungsvertrag-Generator

In drei simplen Schritten fertigt unser Online Generator einen Aufhebungsvertrag an, der speziell auf Ihre Situation und Ihre Anforderungen abgestimmt ist.

1. Frage-Antwort-Prozess

Wir führen wir Sie in wenigen Minuten durch ein kurzes Interview, um Ihr Aufhebungsvertragsdokument zu erstellen.​

2. Bezahlvorgang

Nach der Erstellung Ihres individuellen Aufhebungsvertrags werden Sie darum gebeten eine Zahlungsmethode zu hinterlegen, bevor Sie Ihr Dokument nutzen können.

3. Dokument herunterladen

Nach Herunterladen des Rechtsdokuments können Sie dieses sofort einsetzen.

Warum den Online Generator von Pylot nutzen​

Mit unserem Generator können Sie Ihren Aufhebungsvertrag einfach online erstellen – und dabei sicher sein, dass Ihr Rechtsdokument den gesetzlichen Vorgaben entspricht.

Risiko minimieren

Ihr Aufhebungsvertrag-Dokument wird auf Ihren Bedarfsfall angepasst.

Einfache Bedienung

Sie beantworten ein paar Fragen – den Rest erledigt unser Generator automatisch für Sie.

Immer aktuell

Unsere Kooperationsanwälte passen die Inhalte des Generators regelmäßig der aktuellen Rechtslage an.

Unsere erfahrenen Rechtsexperten

Immer auf der sicheren Seite – mit Pylot Rechtsdokumente und Fachanwälten in Kooperation mit Wolters Kluwer.

Anja Mengel Fachanwältin in Kooperation mit Wolters Kluwer und Pylot.

Prof. Dr. Anja Mengel, LL.M. (Columbia)

Rechtsanwältin und Fachanwältin für Arbeitsrecht

Unsere Partneranwältin Prof. Dr. Anja Mengel, LL.M. (Columbia) stellt fortlaufend sicher, dass der Online-Generator der aktuellen Rechtslage entspricht. Bitte beachten Sie, dass bereits erstellte Dokumente bleiben von etwaigen Änderungen der Rechtslage unberücksichtigt bleiben.

Alle Rechsdokumente

Neben unserem Aufhebungs-Generator bieten wir die Erstellung von weiteren Rechtsdokumenten an.

Häufig gestellte Fragen

Die Vorlagen, die im Internet kostenlos zum Download zur Verfügung stehen, bieten nur einen begrenzten Gestaltungsspielraum. Zwar können Sie bestimmte Passagen löschen oder andere hinzufügen, aber dabei kann es passieren, dass Sie wichtige Regelungen entfernen und dann gegen geltendes Recht verstoßen. Bei einem Aufhebungsvertrag müssen zahlreiche Vorgaben beachtet werden, damit einzelne Regelungen nicht unwirksam sind oder keine wirtschaftlichen Nachteile entstehen. Häufige Fehler, die in Aufhebungsverträge gemacht werden, sind etwa die unüberlegte Festsetzung des Datums, an dem das Arbeitsverhältnis enden soll, oder die Vereinbarung einer Freistellung, ohne den noch ausstehenden Resturlaub des Arbeitnehmers zu berücksichtigen. Mit Pylot erstellen Sie einen rechtssicheren Aufhebungsvertrag, der entsprechend der aktuellen Rechtsprechung durchsetzbare Klauseln enthält. Außerdem verzichten wir im Gegensatz zu vielen anderen Mustern im Internet auf überflüssige Klauseln, die bereits durch Gesetze abgedeckt sind und den Vertrag nur unnötig verlängern würden. So erhalten Sie und Ihre Arbeitnehmer eine bessere Übersicht.

Wir erstellen gemeinsam mit unseren Rechtsexperten die Dokumente mit größtmöglicher Sorgfalt und bei Änderungen der Rechtslage werden die Inhalte unseres Online Generators stets aktualisiert. Wir dürfen jedoch keine anwaltliche Beratung übernehmen und dadurch können wir auch nicht wie ein Anwalt im Sinne des Rechtsdienstleistungsgesetzes für die erstellten Aufhebungsverträge haften. Falls Sie eine solche anwaltliche Haftung für Ihr Dokument benötigen, müssen Sie es einem Anwalt zur Prüfung vorlegen. Dabei können wir Sie gerne unterstützen und den Kontakt zu einem geeigneten Anwalt herstellen.

Beim Aufhebungsvertrag handelt es sich im Gegensatz zur Kündigung um eine Beendigung des Arbeitsvertrages, die von beiden Seiten ausgeht. Arbeitgeber und Arbeitnehmer vereinbaren einvernehmlich, dass das Arbeitsverhältnis zu einem gemeinsam gewählten Zeitpunkt endet. Aus diesem Grund ist die Einhaltung einer Kündigungsfrist nicht notwendig.

Aufhebungsverträge sind in der Regel dann sinnvoll und ratsam, wenn es schneller gehen soll, als mit einer Kündigung möglich wäre, wenn Sie kein Interesse am Fortbestand des Arbeitsverhältnisses mehr haben und/oder wenn keine Nachteile beim Arbeitslosengeld zu befürchten sind. Es ist nämlich so, dass ein Arbeitnehmer, der über 20 Jahre im gleichen Unternehmen angestellt ist, eine Kündigungsfrist von 7 Monaten hat. Oftmals wollen Arbeitnehmer und Arbeitgeber allerdings nicht so lange warten und schließen aus diesem Grund einen Aufhebungsvertrag ab. Denn bei einem Aufhebungsvertrag bestimmen Sie die Fristen selbst.